Günter Grass

  • 09.05.2019

    »Swinemünde war, als wir Sommer 1827 dort einzogen, ein unschönes Nest …«

    Von Erwin Rosenthal Im Jahre 2019 feiern wir den 200. Geburtstag Theodor Fontanes. Das Land Brandenburg plant unter dem Motto »fontane.200« gar ein ganzes Theodor-Fontane-Jahr. Ohne Zweifel hat der Schriftsteller mit seinem mehrbändigen Werk Wanderungen durch die Mark Brandenburg dem Land ein literarisches Denkmal g ...
  • 18.12.2018

    Axel Dornemann (Hrsg.): Heimwehland

    »›Wir zogen nachtumstellt aus allen Städten / Und mit uns ging auch die Erinnerung.‹ Horst Bienek Die Anthologie Heimwehland enthält Erzählungen, Prosatexte, Essays, fiktionale Tagebücher, Romanauszüge und Gedichte von über 60 internationalen Autorinnen und Autoren. Somit liegt erstmals ei ...
  • 02.08.2016

    Das nie gehörte sichtbar machen

    »Begleitband zur Sonderausstellung des Westpreußischen Landesmuseums. Die Ausstellung wird Günter Grass vor allem als bildenden Künstler präsentieren und das Zusammenwirken der literarischen, grafischen und bildhauerischen Arbeit in den Fokus rücken. Neben druckgrafischen Werken und Aquarellen zeigt die Ausstellung auch Skulpturen, Werkp ...
  • 14.04.2015

    Polen trauert um Grass

    Deutsche Welle, 14.04.2015 […] Viele Polen verabschiedeten sich von Grass, als ginge ein großer ihrer Landsleute. Die Presse unterstreicht, dass der Nobelpreisträger »einer der ersten Deutschen war, der klar gesagt hat, die deutschen Ostgebiete sind endgültig verloren«. Der Danziger Schriftsteller Paweł Huelle meint, »n ...
  • 20.10.2014

    Von Marschrouten und Proteststürmen

    Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.10.2014 […] Vor zwei Jahren, zum zehnjährigen Jubiläum, hat der neue Leiter des Hauses, der Germanist und Historiker Jörg-Philipp Thomsa, mit dieser Ausstellungspolitik radikal gebrochen. Seitdem ist das Günter Grass-Haus bemüht, seine Unabhängigkeit unter Beweis zu stellen. Zur Einstimmung ...
  • Blättern:

    Seite von 1