Polen

  • 21.10.2018

    Ein Zerrissener in Halb-Asien

    Von Christian Hütterer […] »Ich bin für den berechtigten Einfluß des deutschen Geistes im Osten, aber wo in seinem Namen gewaltsame Germanisierung versucht wird, da geißle ich diese verhängnißvollen Bestrebungen«, schrieb Franzos. Sein Ideal war die Gleichberechtigung aller Völker im Osten Europas: »Ich bekämpfe den ...
  • 01.10.2018

    »Im Fluss der Zeit – Jüdisches Leben an der Oder« / »Z biegiem rzeki – Dzieje Żydów nad Odrą«

    Am 5. September wurde im Großen Festsaal des Roten Rathauses Berlin die Ausstellung »Im Fluss der Zeit – Jüdisches Leben an der Oder« / »Z biegiem rzeki – Dzieje Żydów nad Odrą« feierlich eröffnet. Der Einladung der Berliner Senatskanzlei und des Deutschen Kulturforums östliches Europa waren mehr als 200 Gäste gefolgt. Nach einer Vor ...
  • 21.09.2018

    In Schlesien bin ich der Deutsche – in Deutschland der Pole

    Der Besuch des deutschen Minderheitssenders Radio »Mittendrin« in Ratibor war am Samstag, 15. September, der erste gemeinsame Programmpunkt der sechs Schülerreporter aus dem Märkischen Kreis und dem Partnerkreis Ratibor. Das Internetradio ist ein Projekt des Deutschen Freundschaftskreises im Bezirk Schlesien (DFK) und fungiert als Informationspo ...
  • 18.09.2018

    Jüdisches Leben an der Oder

    Von Uwe Rada […] Als eine »Einladung zur Neuentdeckung des deutsch-polnisch-jüdischen Kulturlebens« verstehen die Kuratorinnen die Ausstellung, die das Deutsche Kulturforum östliches Europa in Potsdam organisiert hat. Tatsächlich sind die vielen lokalen Initiativen, die sich um eine Erinnerung an das jüdische Leben dies ...
  • 16.09.2018

    Berliner SPD will schnellere Zugverbindungen nach Polen

    Von Jörn Hasselmann […] Landsberg ist eine von drei Städten, die wie Berlin eine Stadtbahn auf einem Viadukt haben. Die dritte ist Breslau. 2017 hatte die SPD mit dreieinhalb Stunden auch in diese Stadt eine Rekordfahrt geschafft. Auch diese Fahrt hatte Murach organisiert, so schnell war seit dem Zweiten Weltkrieg kein Zug m ...
  • 00.00.0000

    ...
  • 04.09.2018

    Die Brückenbauerin

    Von Miriam Schönbach […] Jetzt will Bormann zu neuen Ufern aufbrechen. Bewährtes, wie die »Landpartie zur Gräfin von Reden«, ein deutsch-polnisches Kulturwochenende in Buchwald/Bukowiec bei Hirschberg/Jelenia Góra, will sie weiter organisieren. »Diese Kulturarbeit ist wichtig. Gleichzeitig habe ich mir vorgenommen, den ...
  • 31.08.2018

    Peter Oliver Loew: Literarischer Reiseführer Danzig

    Danzig mit seiner deutschen und multikulturellen Geschichte ist nicht nur literarischer Ort der Werke von Günter Grass, sondern auch vieler anderer deutscher und polnischer Schriftsteller vom Barock bis zur Gegenwart. In acht Spaziergängen präsentiert der Slawist und Historiker Peter Oliver Loew, Spezialist für Geschichte und Gegenwart Danzigs, ...
  • 28.08.2018

    Arne Franke: Das schlesische Elysium

    Das Hirschberger Tal am Fuße des Riesengebirges beeindruckt durch Naturschönheiten, Parkanlagen, Schlös ...
  • 27.08.2018

    Von Kollwitz bis Vertreibung

    Von dpa Lüneburg. Mit einem Festakt wurde die Dauerausstellung mit einer neuen deutsch-baltischen Abteilung feierlich eröffnet. Nach eigenen Angaben ist es das weltweit einzige Museum, das sich umfassend der Region widmet. Ostpreußen wurde nach dem Zweiten Weltkrieg zwischen der damaligen Sowjetunion und Pole ...
  • 00.00.0000

    ...
  • 15.08.2018

    Piotr Szczepan Kisiel: Politics of Space in Prussian and Austrian-Hungarian Cities

    »This book tells a story of urban modernization on the peripheries of the two nineteenth century empires, examines how people at the time imagined a ‘European city’ and how they strived to fulfill this ideal. At the same time this monograph demonstrates how nationalism became part of this development and why it was resisted. It also explains ho ...
  • 15.08.2018

    Bewegtes Land

    Von Christoph Hurnaus […] Die Stadt, die bis zum Ersten Weltkrieg vorwiegend polnisch geprägt war, war im Laufe ihrer Geschichte immer ein Hort unterschiedlicher Kulturen und Ethnien. Neben Polen lebten in der österreichisch-ungarischen Epoche Ukrainer, Juden, Armenier und deutschsprachige Beamte friedlich zusammen. Diese ku ...
  • 15.08.2018

    Haus Schlesien in Heisterbacherrott wird 40

    Von Alexander Hertel […] Wo früher Hofbetrieb herrschte und Scheunen standen, können heute Besucher untergebracht, Ausstellungen besucht und Feste gefeiert werden. Ein Gebäude wurde unterkellert, um das Archiv einzurichten. Das Erscheinungsbild des Grundstücks veränderte sich ebenso wie die Struktur des Vereins. An die 10 ...
  • 13.08.2018

    Pommersche Rinderschauen wiederbelebt

    von Winfried Wagner Polnische und deutsche Rinderzüchter wollen nach rund 80 Jahren Unterbrechung die Tradition pommerscher Rinderschauen wiederbeleben. Diese waren bis 1937 in Stettin das Aushängeschild der Rinderzucht in der Region. Der Zweite Weltkrieg unterbrach die Tradition. […] ...
  • 11.08.2018

    Als Stadtschreiber/in in Allenstein

    Von Andreas Knaesche Seit 2009 entsendet das Deutsche Kulturforum östliches Europa Stadtschreiberinnen und Stadtschreiber, um den kulturellen Austausch zwischen Deutschland und den Staaten Osteuropas zu fördern. Gerade berichtet die kanadische Soziologin Barbara Thériault aus dem ukrainischen Lemberg. Jetzt ruft das ...
  • 17.07.2018

    Jugendliche erkunden deutsch-polnische Beziehungen

    […] Jonas Leiber besucht den Geschichtsleistungskurs am Zeppelin-Gymnasium. Einen persönlichen Bezug zu dem Thema hat er auch: Seine Großmutter kommt aus Schlesien. Die Mutter von Christian Geng ist aus Russland ausgesiedelt und Enes Senkulag hat türkische Wurzeln. Betreut werden die Schüler von Thomas Miebach, Geschichtslehrer am Zeppelin-Gym ...
  • 09.07.2018

    Eine bemerkenswerte Ausstellung

    […] Die beiden Kuratorinnen Dr. Magdalena Gebala und Dr. Magdalena Abraham-Diefenbach schilderten den zahlreichen Anwesenden lebendig, und bewusst vom Polnischen ins Deutsche und wieder zurück ins Polnische wechselnd, ihren Zugang zum Thema. Ihr Wunsch, die jüdische Geschichte an der Oder mit einer Ausstellung wiederzubeleben, orientierte sich a ...
  • 26.06.2018

    Franz Xaver Gebel: Doppelquintett op. 28 | Carl Schuberth: Oktett op. 23

    Bestellung | Konzerttermine In der Streicher-Kammermusik gilt die Oktett-Besetzung mit vier Violinen, zwei Bratschen und zwei Violoncelli als die absolute Obergrenze. Eine einzigartige Ausnahme ist das D ...
  • 22.06.2018

    Instrumentale Oper ohne Worte

    Von Jan Brachmann zu Carl Schuberth: Streichoktett op. 23 […] Schuberths Oktett, genauso besetzt wie die Streichquartette von Felix Mendelssohn-Bartholdy oder Niels Wilhelm Gade, ist ein erstaunliches Stück: dicht in seiner motivischen Arbeit und überraschend in seinen harmonischen Wendungen. Im Sche ...
  • Blättern:

    Seite von 129