Events

  • Die aktuelle Situation der deutschen Minderheit in Schlesien. Film und Gespräch mit Beata Kubica und Dr. Gerhard Schiller

    Die oberschlesische Stadt Oppeln (Opole) ist heute ein wichtiges Zentrum der in Polen lebenden Deutschen. Dass die Minderheit ein lebendiges Kulturleben führt, beweisen zwei Kurzfilme. Die Deutschen in Polen zeigt unterhaltsam und leicht verständlich die wechselvolle deutsch-polnische Geschichte und die heutige Situation der Deutschen in Polen. Der 30-minütige Dokumentarfilm Gruß aus Oppeln... weiter...
    03.07.2019
    19:00
    Düsseldorf
  • Joseph Elsner zum 250. Geburtstag: Das Hoffmeister-Quartett spielt Streichquartette von Joseph Elsner, Joseph Haydn & Anton Ferdinand Titz

    Joseph Elsner (1.6.1769 bis 18.4.1854) steht am Anfang der Entwicklung einer nationalen Musiktradition in Polen. Im schlesischen Grottkau geboren, erhielt er seine musikalische Ausbildung in Wien. In Lemberg, der Hauptstadt Galiziens, war er Kapellmeister am Theater und knüpfte Kontakte zu den Mitgliedern der aus Warschau geflohenen polnischen Theatertruppe um Wojciech Bogusławski, mit der ei... weiter...
    27.06.2019
    18:00
    Görlitz
  • Joseph Elsner zum 250. Geburtstag: Das Hoffmeister-Quartett spielt Streichquartette von Joseph Elsner, Joseph Haydn & Anton Ferdinand Titz

    Joseph Elsner (1.6.1769 bis 18.4.1854) steht am Anfang der Entwicklung einer nationalen Musiktradition in Polen. Im schlesischen Grottkau geboren, erhielt er seine musikalische Ausbildung in Wien. In Lemberg, der Hauptstadt Galiziens, war er Kapellmeister am Theater und knüpfte Kontakte zu den Mitgliedern der aus Warschau geflohenen polnischen Theatertruppe um Wojciech Bogusławski, mit der ei... weiter...
    26.06.2019
    15:00
    Speyer
  • Joseph Elsner zum 250. Geburtstag: Das Hoffmeister-Quartett spielt Streichquartette von Joseph Elsner, Joseph Haydn & Anton Ferdinand Titz

    Joseph Elsner (1.6.1769 bis 18.4.1854) steht am Anfang der Entwicklung einer nationalen Musiktradition in Polen. Im schlesischen Grottkau geboren, erhielt er seine musikalische Ausbildung in Wien. In Lemberg, der Hauptstadt Galiziens, war er Kapellmeister am Theater und knüpfte Kontakte zu den Mitgliedern der aus Warschau geflohenen polnischen Theatertruppe um Wojciech Bogusławski, mit der ei... weiter...
    25.06.2019
    19:00
    Marburg
  • Jüdisches Leben an der Oder. Eine deutsch-polnische Wanderausstellung mit Begleitprogramm

    Die Landschaft an der Oder mit ihren wechselnden herrschaftlichen und nationalen Zugehörigkeiten war über Jahrhunderte ein Begegnungsraum. Hier kreuzten sich auch die deutsch-jüdische und die polnisch-jüdische Kultur. In der Neuzeit bedrohte der Nationalismus, gepaart mit dem Antisemitismus, diese kulturelle Vielfalt an Oder, Obra und Warthe. Der Nationalsozialismus zerstörte sie. Nach dem ... weiter...
    12.05.2019 - 01.12.2019
    Königswinter-Heisterbacherrott
  • Jüdisches Leben an der Oder. Eröffnung der deutsch-polnischen Wanderausstellung

    Die Landschaft an der Oder mit ihren wechselnden herrschaftlichen und nationalen Zugehörigkeiten war über Jahrhunderte ein Begegnungsraum. Hier kreuzten sich auch die deutsch-jüdische und die polnisch-jüdische Kultur. In der Neuzeit bedrohte der Nationalismus, gepaart mit dem Antisemitismus, diese kulturelle Vielfalt an Oder, Obra und Warthe. Der Nationalsozialismus zerstörte sie. Nach dem ... weiter...
    08.05.2019 - 30.06.2019
    Stettin (Polen)
  • Ausstellung: Die Gärten Peter Joseph Lennés zwischen Schlesien und Pommern | Wystawa: Ogrody Petera Josepha Lenné w Polsce

    Peter Joseph Lenné (1789–1866), einer der bedeutendsten Landschaftsarchitekten des 19. Jahrhunderts, war maßgeblich an der Umgestaltung der Gartenanlagen in Sanssouci und im Neuen Garten sowie an der Konzeption der Parks von Glienicke und auf der Pfaueninsel beteiligt. 1816 trat er in preußische Dienste und war unter drei Königen tätig. Er gestaltete aber nicht nur die königlichen Gärte... weiter...
    03.04.2019 - 28.08.2019
    Reichenbach im Eulengebirge/Dzierżoniów (Polen)