16.09.2018 , 11:00
Kultur:Haus Dacheröden
Anger 37, 99084 Erfurt, Deutschland

Multikulturelle Slowakei

Buchpräsentation und Film: Literarischer Reiseführer Pressburg/Bratislava | Sprechen Sie Karpatendeutsch? • Im Rahmen der Interkulturellen Wochen

<font style='color: #3f3f3f;'>Filmemacher Jozef Tancer (Mitte) mit dem deutschstämmigen Historiker und Archivar Ivan Chalupecký in Leutschau/Levoča. Links Kamerafrau Viera Bačíková.</font>

Slowaken, Deutsche, Ungarn, Roma, Menschen christlichen und jüdischen Glaubens lebten und leben auf dem Gebiet der heutigen Slowakei. Die Hauptstadt Pressburg, seit 1919 Bratislava, war von kultureller Vielfalt und Mehrsprachigkeit geprägt. Dies spiegelt der Literarische Reiseführer Pressburg/Bratislava, mit dem Renata SakoHoess in ihrem bebilderten Vortrag zu Stadtspaziergängen durch Raum und Zeit einlädt.

In dem anschließenden Film Sprechen Sie Karpatendeutsch? von Anna Grusková stellt uns der Pressburger Germanist und Historiker Jozef Tancer Sprache und Schicksale der Deutschen in der Slowakei vor. Abschließend sprechen die drei Mitwirkenden mit Tanja Krombach vom Deutschen Kulturforum östliches Europa über Themen und Entstehung ihrer Werke.

Mitwirkende

Anna Grusková ist Autorin und Regisseurin von Filmen, Theater- und Radiostücken. Als Filmemacherin drehte sie Dokumentationen über wenig bekannte Heldinnen aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs wie Gisi Fleischmann und Haviva Reick. In Zusammenarbeit mit dem slowakischen Fernsehen und Gruskovás Produktionsgesellschaft Reminiscencie entstand ihr dritter Film Professionelle Fremde über die Schriftstellerin und Kriegskorrespondentin Irena Brežná.

Renata SakoHoess wurde in Bratislava in eine slowakisch-deutsche Familie geboren und reiste 1968 als Kind mit ihrer Familie nach Deutschland aus. Die Germanistin und Slawistin war Lehrbeauftragte für Slowakisch an der Universität München. Ihr DuMont-Reiseführer Slowakei erschien seit 2001 in fünf Auflagen, sie war zudem Mitherausgeberin einer Anthologie über Bratislava in der Reihe Europa erlesen im Wieser Verlag. Ihr Literarischer Reiseführer Pressburg/Bratislava erschien 2017 im Verlag des Deutschen Kulturforums östliches Europa.

Der Germanist und Historiker Jozef Tancer ist Dozent am Lehrstuhl für Germanistik, Niederlandistik und Skandinavistik der Universität Bratislava. Er schrieb mehrere Arbeiten über die Geschichte Pressburgs und beschäftigt sich unter anderem mit der Erforschung der deutschen Sprache und Kultur in der Slowakei. 2016 veröffentlichte er ein Buch über die Vielsprachigkeit in Bratislava (dt. »Die gelösten Zungen. So haben wir in Alt-Bratislava gesprochen«).

Weiterer Termin

Montag, 17. September 2018
18:00 Uhr, Leipziger Stadtbibliothek
weitere Informationen

Eine Veranstaltung des Deutschen Kulturforums östliches Europa in Zusammenarbeit mit dem Kultur:Haus Dacheröden und dem Festival Erfurter Herbstlese und dem Honorarkonsulat der Slowakischen Republik für die Freistaaten Sachsen und Thüringen in Leipzig

dem Slowakischen Honorarkonsulat für Sachsen und Thüringen

Lage


Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

2018-09-16 11:00:00
2018-09-16 14:00:00