05.05.2008 , 18:00
Grüner Salon in der Volksbühne
Weydingerstraße 14, 10178 Berlin, Deutschland

Das Kaliningrader Gebiet im Fokus einheimischer und fremder Perspektiven

Podiumsdiskussion: die unterschiedlichen Sichtweisen auf eine Region, die stellvertretend für deutsche Geschichte im östlichen Europa und die Verwerfungen des 20. Jahrhunderts steht

Es diskutieren: • Dr. Jurgita Katauskiene • Dr. Wladimir Gilmanow • Prof. Robert Traba • Dr. Klaus Harer • Eine Veranstaltung zum Auftakt der »Aktionstage Politische Bildung 2008« der Bundeszentrale für politische Bildung

Eine Podiumsdiskussion mit

  • Dr. Jurgita Katauskiene, Autorin, Litauen
  • Dr. Wladimir Gilmanow, Germanist, Kaliningrad
  • Prof. Robert Traba, Historiker, Polen
  • Dr. Klaus Harer, stellv. Direktor des Kulturforums

Weitere Informationen folgen.

Die Aktionstage Politische Bildung finden 2008 zum vierten Mal statt. Sie wollen politische Bildungsarbeit sichtbar machen und möglichst viele zivilgesellschaftliche Akteure, auch Schülerinnen und Schüler oder Bürgerinitiativen, zur Mitarbeit im politischen Bildungsbereich motivieren. Die Aktionstage finden in ganz Deutschland, in Österreich, dem deutschsprachigen Teil Belgiens und in diesem Jahr zum ersten mal auch in Ungarn statt. Leitgedanke der Aktionstage ist das Motto des Europarates »Education for Democratic Citizenship«. Damit soll die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Tatsache gelenkt werden, dass der politischen Bildung besonders in gesellschaftlichen Umbruchprozessen eine besondere Bedeutung zukommt.

www.bpb.de
Weitere Informationen auf den Internetseiten der Bundeszentrale der politischen Bildung

Lage


Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

2008-05-05 18:00:00
2008-05-05 20:00:00