25.05.2003 - 31.08.2003
Museum Ostdeutsche Galerie
Dr.-Johann-Maier-Str. 5, 93049 Regensburg

Begleichung der Schuld

Ausstellung: Deutschsprachige Architekten in Prag 1900–1938

Eine Reihe von architektonischen Meisterstücken Prags, die in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts entstanden sind (Paläste, Villen, Mietshäuser usw.), haben deutschsprachige Architekten entworfen: Es waren Juden, Österreicher, Deutsche … Die meisten von ihnen sind – aufgrund der ideologischen Einstellung des realsozialistischen Regimes – heute vergessen. Die Ausstellung will die bedeutendsten Architekten dieser »ver- gessenen« Generation (unter ihnen Josef Zasche, Adolf Loos, Fritz Lehmann, Rudolf Wels, Ernst Mühlstein und Leopold Ehrmann) vorstellen.

Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit der Jaroslav-Fragner-Galerie in Prag.

Begleichung der Schuld – Deutschsprachige Architekten in Prag 1900–1938
Weitere Informationen auf den Internet-Seiten der MOG Regensburg

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

2003-05-25 00:00:00
2003-08-31 00:00:00